SEMION®

brand€valuation 2008

Berühmte deutsche Marken in EURO & CENT
Stand 10/2008

Rang Unternehmen/ Marken Markenwert in Mio. € Vergleich 07-08 5-Jahres-vergleich 10-Jahres-vergleich Bemerkung
08 07 1998 2003 2007 2008
1 1 Daimler (Mercedes) 16.860 21.018 19.548 19.744 1% -6% 17% Die Marke ist in ruhigere Gewässer gelangt.
2 2 BASF 13.381 17.419 19.131 19.513 2% 12% 46% Die Ciba-Übernahme wird das Markenportfolio stärken.
3 3 BAYER 16.118 16.033 18.875 19.064 1% 19% 18% Die Marken sind in ihren Segmenten gut aufgestellt.
4 4 VW 10.444 18.896 16.262 17.075 5% -10% 63% Die neuen Herren aus Zuffenhausen beflügeln die Marken.
5 5 Dt. Post - 16.303 15.711 14.517 -8% -11% - Die Deutsche Post hat große Probleme mit der Marken-Wertschöpfung in den USA.
6 6 Dt. Telekom 15.988 15.600 14.628 14.482 -1% -7% -9% Der Datenklau schwächt den Markenwert.
7 7 Allianz - 12.555 12.823 11.925 -7% -5% - Die "Beerdigung" der Marke "Dresdner Bank" wird den Wert des Markenportfolios um ca. eine Milliarde mindern.
8 8 BMW 5.097 8.492 10.448 10.605 1% 25% 108% Die neuen Modelle geben den Marken Rückenwind.
9 9 Henkel 5.371 7.024 8.452 8.663 2% 23% 61% Solide Markenführung zahlt sich aus.
10 10 SAP 6.286 7.332 8.108 8.270 2% 13% 32% Akquisitionen und konsequente Markenführung stärkt die Marke
11 11 Lufthansa 5.090 6.804 7.371 7.814 6% 15% 54% Gerade in schwierigen Zeiten können sich starke Marken behaupten.
12 12 Siemens 12.329 10.380 7.369 7.221 -2% -30% -41% Der Marke gelingt es in ruhigere Fahrwasser zu steuern.
13 13 RWE 4.805 5.778 5.963 5.725 -4% -1% 19% Die Marke verliert in Europa an Strahlkraft.
14 14 Deutsche Bank - 5.723 5.869 5.693 -3% -1% - Die Finanzkrise hat negative Auswirkungen auf alle Finanzmarken; die Postbank wird das Markenportfolio bereichern.
15 15 E.on 3.426 (VEBA) 4.875 4.891 4.939 1% 1% 44% Investitionen in neue Energien stärken die Marke.
16 16 Adidas 2.132 3.441 4.772 4.915 3% 43% 131% Sportliche Großereignisse stärken die Marke weltweit.
17 17 Audi 2.402 3.006 3.579 4.045 13% 35% 68% Die Marke gewinnt an Fahrt und baut ihre Marktposition deutlich aus.
18 18 Porsche 1.099 2.450 3.303 3.602 9% 47% 228% Der Panamera wird die Marke stärken.
19 19 Beiersdorf 1.806 2.801 3.232 3.264 1% 17% 81% Internationales Wachstum stärkt die Marken.
20 20 TUI - 3.420 3.151 3.119 -1% -9% - Der Schlingerkurs ist dem Markenwert abträglich.
21 21 Continental 1.871 2.070 2.694 2.694 0% 30% 44% Die Übernahme durch die Schaeffler-Gruppe macht einen Marken-Split wahrscheinlich.
22 22 Merck 1.634 1.937 2.393 2.465 3% 27% 51% Die Umgruppierung hat den Markenwert weiter gesteigert.
23 23 Postbank - - 2.050 1.989 -3% - - Die Finanzkrise und der Einstieg der Deutschen Bank senkt den Markenwert.
24 24 MAN - - 1.643 1.660 1% - - Der Markenwert entwickelt sich wieder positiv.
25 25 Deutsche Börse - 1.582 1.665 1.599 -4% 1% - Die Finanzkrise beeinflusst auch die Marken der Deutschen Börse.
26 29 Commerzbank - 1.195 1.304 1.538 18% 29% - Die Akquisition der DresdnerBank zahlt trotz Finanzkrise auf die Marke ein.
27 26 ProSiebenSat.1 798 (o. SAT1) 1.515 1.572 1.478 -6% -2% 85% Die Marken haben keine große Strahlkraft.
28 27 Linde 913 1.115 1.391 1.433 3% 29% 52% Insbesondere im Bereich Healthcare gewinnt die Marke an Wert.
29 28 Heidelberger Druck 1.000 1.311 1.364 1.309 -4% 0% 31% Schlechte Rahmenbedingungen färben auf die Marke ab.
30 30 Fresenius SE 396 793 869 895 3% 13% 126% Akquisitionen und professionelle Markenführung steigern den Markenwert.
31 31 Puma 223 344 684 670 -2% 95% 201% Die Marke stagniert auf hohem Niveau.
32 32 Hugo Boss 321 481 559 570 1% 19% 78% Die Marke steuert ruhigeres Fahrwasser an.
33 33 Douglas 189 262 298 307 3% 17% 63% Das Markenportfolio steigert seinen Wert kontinuierlich.
34 34 Infineon - 188 154 150 -3% -20% - Der Wert der Marke sinkt weiter.
35 35 Villeroy & Boch 117 146 149 149 0% 2% 28% Die Marke kann ihren Wert behaupten.
36 36 Fielmann 77 112 135 139 3% 24% 81% Die Marke steigert sich kontinuierlich.
37 37 Sixt 75 117 135 137 2% 17% 83% Die Marke gibt weiterhin Gas
38 38 Berentzen 104 114 119 115 -3% 1% 11% Ohne Kontinuität kann eine Marke nicht wachsen.
39 39 WMF 79 91 95 95 0% 4% 20% Die Billigimporte machen der Marke sehr zuschaffen.
40 40 Jenoptik 81 102 91 89 -2% -13% 10% Die Konzentration auf die Kernkompetenz zahlt sich noch nicht aus.
41 41 Escada 54 88 90 79 -12% -10% 46% Die Marke kann ihr Profil nicht schärfen.
42 42 United Internet - - 73 77 5% - - Die Marken von United Internet sind eine feste Größe im Internet.
43 43 Beate Uhse 46 59 59 54 -9% -9% 17% Die Revitalisierung zeigt noch keinen Erfolg.
44 44 Air Berlin - - 54 53 -1% - - Die schnelle Expansion hat der Marke nicht gut getan.
45 45 Sartorius 17 45 49 50 2% 11% 193% Kontinuierlicher Markenaufbau festigt den Wert.
46 46 Gerry Weber 16 32 38 44 15% 38% 175% Die Mode-Marken sind weiterhin auf Erfolgskurs.
47 47 Loewe 33 37 38 40 3% 7% 20% Die Marke hat sich stabilisiert.
48 48 Solarworld - - 23 24 6% - - Akquisitionen und die Energiepolitik stärken die Marke.
49 49 Q-Cells - - 21 22 7% - - Akquisitionen und die Energiepolitik stärken die Marke.
50 50 Conergy - - 19 16 -15% - - Conergy kann seine Versprechen nicht halten.

Basis:
Unternehmensinfos / Bilanzen des jeweils vorausgegangen Jahres; Marktanalyse semion

Bewertungskriterien:

Finanzwert
- Entwicklung, Gewinnsituation, Potential in Relation zum Markt und Wettbewerb
Markenschutz
- Portfolio, Waren-/Dienstleistungsverzeichnis, Schutzumfang national / international, Markenumfeld
Markenstärke
- Marktanteil, Markteinfluß, Marketingaktivitäten, Distributionsgrad, Bekanntheitsgrad, Geschlossenheit des Markenauftritts
Markenimage
- Akzeptanz, Kompetenz, Influenz, Prägnanz

© 1996 - 2011 semion® brand-broker gmbh i.L.